Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Eröffnung: Projekt Wall-Umgestaltung im 2. Stock

Am Donnerstag, dem 12. April 2018 ab 13.00 Uhr fand die Eröffnung mit der Projektgruppe und der Institutsgruppe im Rahmen eines Spieletages statt.

Das Projekt „Wall-Umgestaltung“ wurde im Sommersemester 2017 im Rahmen der Lehrveranstaltung „Didaktik, Planung, Organisation und Durchführung von Erwachsenen- und Weiterbildung“ unter der Leitung von Frau Univ.- Prof.in Dr.in Elke Gruber theoretisch geplant. Das Projekt befasst sich mit der Neuinszenierung der Räumlichkeiten des Wall-Gebäudes des Instituts für Erziehungs- und Bildungswissenschaften der Universität Graz in der Merangasse 70 im zweiten Stock. Die praktische Durchführung des Projekts wurde nach Beendung der Lehrveranstaltung von den Studierenden Philip Einwallner, Bianka Kiszilak, Daniela Portenkirchner und Daniela Schratter mit der Unterstützung von Frau Univ.- Prof.in Dr.in Elke Gruber und Frau Sabine Habersack MSc umgesetzt.

Geleitet wurde das Projekt von der Forschungsfrage „Was brauchen wir (StudentInnen) um auf unserem Institut gut arbeiten und lernen zu können?“. Demnach handelt es sich um ein Projekt zur Umgestaltung des Instituts für Erziehungs- und Bildungswissenschaften um den Studierenden Raum für ihre Arbeitsprozesse zu geben.

Ausgangspunkt für das Projekt war die Unzufriedenheit der Studierenden mit den Räumlichkeiten des Instituts, da diese keinen Platz für selbstständiges Arbeiten oder die Arbeit in Diskussions- oder Arbeitsgruppen bot.

Ein paar Eindrücke zur Neugestaltung

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.